Deniz Selek

weitere Autoren


Rosenkranz, Jutta

Scheer, Robert
Selek, Deniz

Werner, Brigitte
Neuerscheinung 01.08.17
Die Farben im Spiegel
Das eindrucksvolle Porträt einer lebenslangen Liebe

Alev und Koray wachsen zusammen in Istanbul auf, beide mit einer deutschen Mutter und einem türkischen Vater. Es ist eine Sandkastenliebe, die nicht aufhört, als sie die Türkei verlassen; auch nicht, als sie sich in andere Menschen verlieben und Kinder großziehen. Sie hört nicht auf, obwohl sie die meiste Zeit ihres Lebens getrennt voneinander verbringen. Als Alev daran denkt, auszubrechen aus den engen Grenzen ihrer Existenz in Deutschland, tauchen auch die Erinnerungen an den Liebsten ihrer Jugend wieder auf – und Fragen: Kann es Liebe geben, die bleibt, ganz gleich, was geschieht? Die einfach bleibt, weil sie den richtigen Ort gefunden hat?

Die Frauen vom Meer
Es ist Frühling in Istanbul, als Ferah auf einer Bank einem Mann begegnet, in dem sie ihren Vater Sercan wiedererkennt, der die Familie vor Jahrzehnten verließ. Ferah begibt sich gemeinsam mit ihm auf eine Reise in die Vergangenheit, zu den Frauen der Familie: zu Ferahs Mutter, einer stolzen Tatarin, die dem Vater einst in die Türkei folgte; zu der Deutschen Elisabeth, die Ferahs Sohn heiratete und erfuhr, was das Leben in einer fremden Kultur bedeutet; und schließlich zu ihrer Enkelin, mit der sich der Kreis schließt. Alle drei Frauen haben als kleine Kinder drei glückliche Jahre an ihrem großen Wasser – dem Schwarzen Meer, der Ostsee, dem Marmarameer – erlebt, bis sie entwurzelt und versetzt wurden in ein neues Leben, in dem sie sich bewähren mussten. Ferahs Schicksal wird sich auch an ihrem Meer vollenden.

»'Die Frauen vom Meer' ist die authentische Geschichte einer Suche nach sich selbst und dem eigenen Wert und über den Mut, etwas Neues zu wagen, über die Generationen hinweg, und von scheinbar leichter Hand vermittelt sie vergleichsweise komplexe Welten, Denkweisen, Kulturen und Glaubenskonzepte. Absolut preisverdächtig, in jeder Hinsicht!« ALLITERATUS.COM, 07.07.2016

»Mit orientalischer Lust am Erzählen begleitet die Autorin drei Frauen – Tochter, Mutter, Großmutter – die ihre Liebe zum Meer verbindet.« Mannheimer Morgenpost am Sonntag, 15.05.2016

»Spannungsvoll und warmherzig beschreibt Deniz Selek die Lebenswege der Frauen, die zwischen den Kulturen nach Liebe und Heimat suchen. Ein Buch, inspirierend wie eine lange Reise.« PETRA, NR. 7/2016

Vita
Deniz Selek wurde 1967 in Hannover geboren und verbrachte ihre Kindheit in Istanbul. Schon früh begann sie, Geschichten zu schreiben, die sie selbst illustrierte. Nach einigen Semestern Germanistik und Pädagogik studierte sie Innenarchitektur und beschloss, dann doch lieber ihren Kindheitstraum vom Bücherschreiben zu verwirklichen. Als waschechte Halbtürkin liebt sie Süßes und Saures, Abendrot und Aberglauben, Kitsch und Klunker, Hut und Häkelwerk und natürlich Sommer, Sonne und Südseestrand. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Berlin.


Infos
Lesung: 60–90 Min.
Workshop: möglich
Zielgruppe: Erwachsene
Honorar: € 300 + Mwst.; Staffelsätze möglich
BahnCard/Auto: € 0,30 km; Übernachtung extra
Wohnort: Berlin
Website: www.denizselek.de
Foto: © Jan Dommel
Jugendbuch


Biblios
Die Farben im Spiegel
Droemer TB 2017, 440 S., ISBN 978-3-426-30575-1, € 14,99
Die Frauen vom Meer
Droemer TB 2016, 432 S., ISBN 978-3-426-30455-6, € 14,99


Kontakt | Impressum | © 2017 Heike Brillmann-Ede