Kerstin Landwehr

weitere Autoren


Bernet, Mattea
Fessel, Karen-Susan
Fink, Heike
Gabathuler, Alice
Janotta, Anja
Klug, Hannes
Landwehr, Kerstin
Nymphius, Jutta
Paul, Amina
Roeder, Annette
Ruhe, Anna

Schins, Marie-Thérèse
Schlichtmann, Silke

van den Speulhof, Barbara
Welk, Sarah
Werner, Brigitte
Wilke, Jutta
Die Struppse – Gefahr im Sausewald
Die Struppse sind kleine, bunte, zottelige Wesen aus dem Sausewald. Sie leben friedlich in ihren Baumhäusern, rücken zusammen, wenn es stürmt, feiern rauschende Feste, wenn sich die Gelegenheit bietet. Allein: Die Zeterzassel und ihr Kumpan, der Grobkröt, lassen die Struppse nicht in Ruhe. Als die Zeterzassel eines Tages alle Häuser verwüstet, beschließen die Struppse, sich zu wehren.

Auszeichnungen: Bad Iburger Kinderliteraturpreis »Schlossgeschichten« 2015

Literaturprojekt zu Die Struppse – Gefahr im Sausewald
Mithilfe des Literaturprojekts kann die fantasievolle Geschichte besonders nachhaltig und spannend für den Unterricht aufbereitet werden: mittels vieler motivierender Aufgaben zur Texterschließung und -bearbeitung und handlungsorientierter Aufgaben für das Fach Deutsch (Leserallye, Lesespiele ...) sowie fächerübergreifender Materialien.

Die Struppse – Suche nach dem Kullerkäfer
Blinx und Bürste, die zotteligen Zwillinge, stapfen durch den schneebedeckten Sausewald und freuen sich auf das Winterfest. Kekse, Kuchen und Geschenke soll es geben. Doch was ist das? Wer liegt denn da ganz allein im kalten Schnee? Und wo ist der kugelrunde Kullerkäfer geblieben? Und an welchen Fäden genau zupft die silbergraue Spinnendame? Ganz viel Mut und Scharfsinn sind hier gefragt. Ein neues Abenteuer beginnt!


Vita
Kerstin Landwehr, Jg. 1972, hat Germanistik studiert und ihr Volontariat in einem Buchverlag gemacht. Sie ist Journalistin, Kinderbuchautorin und für ihre Heimatstadt als Klimabotschafterin im Einsatz – in Wetter (bei Bochum), wo die Autorin mit ihrem Mann, zwei Kindern und einem kunterbunten Mischlingshund lebt.

Andrea Tändler, Jg. 1976, ist als Illustratorin Autodidaktin und arbeitet als freischaffende Künstlerin. Mit ihrem Lebensgefährten und vielen Katzen lebt sie in Bielefeld. 2004 entstanden ihre ersten Struppsefiguren, 2013 wurden sie von Kerstin Landwehr eingefangen.


Infos
Lesung: 45 Min.; max. zwei Klassen
Zielgruppe: Grundschule
Honorar: € 250 + Mwst.; Staffelsätze möglich
BahnCard/Auto: keine/€ 0,30 pro km; Übernachtung extra
Wohnort: Wetter (bei Bochum)
Website: www.sausewald.de
Foto: © privat
Sachbuch


Biblios und weitere Lesetipps
Die Struppse – Gefahr im Sausewald (Bd. 1)
farbig illustriert von Andrea Tändler, BVK Verlag 2013, 96 S.,
ISBN 978-3-86740-475-4, € 7,90 (7+)
Die Struppse – Suche nach dem Kullerkäfer (Bd. 2)
farbig illustriert von Andrea Tändler, BVK Verlag 2014, 96 S.,
ISBN 978-3-86740-566-9, € 7,90 (7+)
Sabine Reichel, Literaturprojekt zu
Die Struppse – Gefahr im Sausewald
(Bd. 1)
BVK Verlag 2014, 48 S., ISBN 978-3-86740-545-4, € 13,90 (7+)
Alarm im Polarmeer – Das Klima-Mitmach-Buch für Kinder
farbig illustriert von Lisa Landwehr, mit Glossar und Experimenten, Draksal Fachverlag 2011, S. 192, ISBN 978-3-86243-016-1, € 17,95 (8+)


Kontakt | Impressum | © 2017 Heike Brillmann-Ede